079 344 37 39

Wissenswertes im Februar

Setzen Sie sich bequem hin und schauen Sie ein Objekt vor sich an ohne genaue Details sehen zu wollen. Legen Sie Ihre Handflächen aufeinander und halten Sie Ihre Hände nun auf Nasenhöhe vor sich. Nehmen Sie die Hände wahr. Lösen Sie die Handflächen voneinander und bewegen Sie die Hände auseinander. Der Blick bleibt immer entspannt auf dem ausgesuchten Objekt. Nehmen Sie die Hände wahr. Verschwinden die Hände aus dem Sichtfeld, bewegen Sie die Finger und führen Sie die Hände hoch und runter. Der Blick bleibt immer entspannt auf dem ausgesuchten Objekt. Stoppen Sie die Fingerbewegung und führen Sie die Hände wieder zueinander in die Ausgangsstellung auf Nasenhöhe. Wiederholen Sie das Öffnen und Schliessen mehrmals. Atmen Sie während der ganzen Übung ruhig und blinzeln Sie regelmässig.

 

Wissenswertes im Januar

Beim Lesen eines Buches, am Handy oder Computerbildschirm beanspruchen wir nur den zentralen Netzhautbereich. Erhält der periphere Bereich der Netzhaut über längere Zeit keine Impulse, so neigt die Netzhaut mit der Zeit zu höherer Lichtempfindlichkeit.

 

Wissenswertes im Dezember

Zünden Sie in der Adventszeit eine Kerze an. Freuen Sie sich am warmen Licht der Kerze. Atmen Sie ruhig und entspannt. Blinzeln Sie regelmässig.

Schauen Sie die Kerzenflamme aus ca. 1 Meter Abstand an. Halten Sie nun Ihren Zeigefinger ca. 30 cm zwischen der Kerze und Ihren Augen. Der Blick bleibt auf der Flamme. Nehmen Sie bewusst wahr, was Sie sehen (Sie sollten die Kerze sehen und den Finger doppelt wahrnehmen).

Nun richten Sie Ihren Blick auf den Finger. Was nehmen Sie nun wahr? (Sie sollten den Finger sehen und die Kerze doppelt wahrnehmen). Wechseln Sie den Blick ein paar Mal zwischen Finger und Kerze.

Schliessen Sie nun die Augen für einen Moment oder palmieren Sie um die Augen zu entspannen.

 

Wissenswertes im November

Fühlt sich Ihr Nacken- Halsbereich steif und verkrampft an, hilft Ihnen eine kurze Selbstmassage mit ätherischem Pfefferminzöl. Verreiben Sie einen Tropfen des ätherischen Pfefferminzöls in den Handflächen und streichen Sie das Öl in den Nacken. Kneten Sie sich Ihre Schultern. Legen Sie Ihre warmen Hände in den Nacken und streichen Sie den Nacken aus. Öffnen Sie den Mund und entspannen Sie die Gesichtsmuskulatur. Drehen Sie den Kopf langsam nach links und nach rechts.

 

Wissenswertes im Oktober

Über 80 Prozent der Informationen aus unserer Umgebung nehmen wir über das visuelle System auf. Ein Viertel des Gehirns ist mit der Verarbeitung dieser visuellen Inputs beschäftigt. Das macht unseren Sehsinn zum wichtigsten Sinnessystem des Menschen. Obwohl die Wissenschaft das komplexe System intensiv untersucht, kann man immer noch viele Fragen nicht präzise beantworten.

 

Wissenswertes im September

Machen Sie einen Spaziergang in die Natur so lassen Sie Ihre Augen in die Ferne schweifen. Geniessen Sie die schöne Aussicht, den Sonnenaufgang oder Untergang, die verschneiten Berge in der Ferne oder das bewegte Wasser auf dem See. Der Blick in die Ferne entspannt die Augen und gibt ihnen eine Pause von der Arbeit von der Naharbeit.